Traumtore im Derby zwischen Tottenham und West Ham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tottenham kommt zum Abschluss der 22. Runde gegen Stadtrivale West Ham nur zu einem 1:1.

In der ersten Hälfte schaffen es spielbestimmende Spurs (74 Prozent Ballbesitz) nicht, Torgefahr zu entwickeln. Nach der Pause hämmert Obiang (70.) die "Hammers" mit einem Gewaltschuss aus 35 Metern unerwartet in Führung. Die Spurs setzen daraufhin voll auf Offensive und schaffen durch Heung-Min Son (83.) durch einen ebenso schönen Distanzschuss den Ausgleich.

Der formstarke ÖFB-Legionär Marko Arnautovic war wegen einer Oberschenkel-Verletzung zum Zuschauen verdammt.

Beide Teams behalten ihre Tabellenposition. Tottenham bleibt Fünfter, während West Ham auf Rang 15 verweilt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Prokopic steht nach monatelanger Pause wieder am Platz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare