Manchester United plant Shopping-Wahnsinn

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United plant für den Sommer offenbar eine extreme Transfer-Offensive.

Laut "Manchester Evening News" sollen die "Red Devils" bereit sein, für neue Spieler über 200 Millionen Euro investieren zu wollen. Deshalb setzte sich Vize-Boss Ed Woodward mit New Yorker Investoren in Verbindung, um einen Teil der Wahnsinns-Summe einzutreiben.

Neben James Rodriguez, dessen Wechsel von Real Madrid bereits fix sein soll, stehen demnach Atleticos Antoine Griezmann (100 Mio.), Burnleys Michael Keane (30 Mio.), Tottenhams Eric Dier (46 Mio.) und Everton-Stürmer Romelu Lukaku, für den United mit bis zu 96 Millionen Euro tief in die Tasche greifen müsste, ganz oben auf der Einkaufsliste.

Auch Real-Star Gareth Bale wurde zuletzt mit dem englischen Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Einige der Transfers werden jedoch davon abhängen, ob das Team von Coach Jose Mourinho in der nächsten Saison in der Champions League spielt. Dazu müssen Wayne Rooney und Co. die Europa League (Finale am 24. Mai gegen Ajax Amsterdam) gewinnen.

Fußball total - Die Highlight-Show:

Textquelle: © LAOLA1.at

Kein freiwilliges Ende für Joachim Standfest beim WAC

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare