Tottenham verliert überraschend bei West Ham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tottenham vergibt zum Auftakt der 36. Runde der Premier League eine Riesen-Chance, Spitzenreiter Chelsea im Titelkampf noch einmal so richtig unter Druck zu setzen.

Die Spurs müssen sich auswärts bei West Ham United mit 0:1 geschlagen geben. Die Hausherren finden gute Chancen vor und lassen selbst nur wenig zu. Bei einer Triple-Chance von Kane und Alli findet der Ball nicht den Weg ins Tor. (22.).

Der Schock folgt in Minute 65. Über Umwege gelangt der Ball zu Manuel Lanzini, der aus kurzer Distanz einschießt.

Der Tabellenzweite Tottenham (ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer sitzt nur auf der Ersatzbank) liegt somit weiterhin vier Punkte hinter Chelsea.

Den Blues, die am Montag gegen Middlesbrough spielen, fehlen damit noch zwei Siege zum Titelgewinn. Die weiteren verbleibenden Gegner von Chelsea lauten West Brom (auswärts), Watford (heim/Nachtrag) und Sunderlund (heim).

Tottenham spielt noch gegen Manchester United (heim), Leicester (auswärts/Nachtrag) und Hull (auswärts).


Textquelle: © LAOLA1.at

Claudio Bravo fehlt Manchester CIty im Saisonfinish

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare