Manchester United dreht Spiel gegen Middlesbrough

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fast hätte der FC Middlesbrough die Silvester-Party von Manchester United versaut! Die Truppe von Jose Mourinho dreht das Heimspiel in der 19. Premier-League-Runde aber binnen einer Minute.

Nachdem ein korrektes Ibrahimovic-Tor (38.) wegen Stürmerfouls nicht gegeben wird, trifft Leadbitter (67.) plötzlich zur Führung. United werden Elfmeterpfiffe gegen Rashford (80.) und Martial (83.) verwehrt, trotzdem trifft der Franzose (85.) zum Ausgleich.

Landsmann Pogba (86.) legt per Kopf nach.

Für Manchester United ist es der fünfte Liga-Sieg in Folge, damit zieht man vorerst mit Tottenham (am Sonntag bei Watford) gleich.

Chelsea stellt Arsenal-Rekord ein

Stoke City gleicht beim Leader FC Chelsea zwei Rückstände aus, verliert aber letztlich 4:2. Willian erzielt zwei Treffer binnen acht Minuten (57., 65.).

Mit dem 13. Premier-League-Sieg hintereinander ziehen die "Blues" mit dem Rekord des FC Arsenal gleich, der diese Marke in der Saison 2001/02 aufstellte. Gewinnen die Londoner am kommenden Mittwoch bei den Spurs, sind sie alleiniger Rekordhalter.

Leicester City (Fuchs ab 71.) besiegt West Ham United durch einen Slimani-Treffer (20.) 1:0, West Bromwich Albion gewinnt in Southampton 2:1.

Am Tabellenende gibt es klare Niederlagen für Schlusslicht Swansea City (0:3 gegen Bournemouth) und Sunderland (1:4 in Burnley).

Textquelle: © LAOLA1.at

Prandelli wirft beim FC Valencia das Handtuch

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare