Offiziell: Gareth Bale wechselt zu Tottenham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jetzt ist es fix: Gareth Bale wechselt von Real Madrid zu Tottenham Hotspur zurück.

Der 31-Jährige wurde bereits am Freitag bei seiner Ankunft in London von den Fans begeistert empfangen (alle Infos >>>>). Am Samstagabend bestätigt Tottenham den Wechsel endgültig. Vorerst kommt Bale auf Leihbasis für eine Saison zurück. Der einjährige Deal kostet Tottenham laut englischen Medien etwa 25 Millionen Euro.

Bale spielte bereits von 2007 bis 2013 für die "Spurs" und wurde bei den Nordlondonern zum Star. Bei Real spielte er schon seit längerem keine Rolle mehr.

Ebenfalls von Real zu Tottenham wechselt der 23-jährige spanische Teamverteidiger Sergio Reguilon, für den die Londoner rund 30 Millionen Euro an Real überweisen.

Bale war im Sommer 2013 für die damalige Rekordsumme von rund 100 Millionen Euro zu Real Madrid gewechselt. Er feierte zahlreiche Erfolge mit dem Klub, darunter zweimal die spanische Meisterschaft, einmal den Cup und viermal den Gewinn der Champions League. Zuletzt kam er allerdings kaum noch zum Einsatz.

In den Planungen von Trainer Zinedine Zidane spielte Bale trotz eines laufenden Vertrags bis 2022 keine Rolle mehr. Bales Verhältnis zu Zidane, den Fans des Klubs und den spanischen Medien gilt als angespannt.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Nächster Neuzugang für Liverpool: Diogo Jota verstärkt Team

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare