Stoke-Coach fordert mehr von Arnautovic

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marko Arnautovic krönte sich mit seinem Doppelpack beim 2:0 gegen Midddlesbrough zweifelsohne zum Man of the Match.

Trainer Mark Hughes sah einen befreit aufspielenden ÖFB-Teamspieler: "Wir wissen, was Marko uns geben kann, wenn er in derartiger Form und gut aufgelegt ist. Zu stoppen ist er dann jedenfalls nur schwer."

Allerdings mischt sich in das Lob auch leichte Kritik: "Generell hat er gut gespielt, aber sein Frust steigt manchmal schnell, weil er so wirkt, als wolle er nicht so sehr treffen, wie er es tun sollte. Das ist etwas, was ich als ehemaliger Stürmer nicht ganz nachvollziehen kann."

Atem-Probleme sorgen für Auswechslung

Für Arnautovic waren es die ersten Tore in einem Stoke-Heimspiel nach 308 Tagen. Gleichzeitig bedeuten die zwei Treffer auch, dass er nun 21 Tore in der Premier League erzielt und damit den Österreicher-Rekord von Paul Scharner eingestellt hat. Hughes hofft, dass seine Nummer zehn nun auf auf den Geschmack gekommen ist.

Dass er den Flügelstürmer schon in Minute 65 vom Platz nahm, hatte freilich nichts mit seiner Leistung zu tun. "Er musste wegen einer Nebenhöhlenentzündung runter, da er Probleme mit der Atmung hatte", klärt der Trainer auf.

Stoke klettert mit dem Erfolg auf Platz neun in der Tabelle. Es war ein wichtiger Sieg nach der schweren 0:4-Pleite bei Tottenham.

Hughes: "Das war genau die Reaktion, die wir uns erwartet haben." Kommenden Mittwoch geht es für die "Potters" in der Liga schon weiter. Dann wartet das schwierige Auswärtsspiel bei Manchester City.

VIDEO: Der irre "Pinkel-Jubel" von Napoli-Star Mertens

Alle österreichischen Torschützen in der Premier League:

Bild 1 von 15 | © getty

MARKO ARNAUTOVIC: 22 Tore

Bild 2 von 15 | © getty

Der ÖFB-Teamspieler ist seit September 2013 für Stoke City aktiv.

Bild 3 von 15 | © getty

PAUL SCHARNER: 21 Tore:

Bild 4 von 15 | © getty

Der Niederösterreicher absolvierte für Wigan Athletic und West Bromwich 221 Matches in der höchsten englischen Spielklasse.

Bild 5 von 15 | © getty

ANDREAS WEIMANN: 17 Tore

Bild 6 von 15 | © getty

Der Wiener spielte für Aston Villa 113 Mal in der Premier League. Zurzeit ist er bei Wolverhampton in der Championship, in der er auch schon für den FC Watford und Derby County kickte.

Bild 7 von 15 | © getty

EMANUEL POGATETZ: 4 Tore

Bild 8 von 15 | © getty

Der Steirer absolvierte für Middlesbrough und West Ham 116 Partien in der Premier League.

Bild 9 von 15 | © getty

SEBASTIAN PRÖDL: 3 Tore:

Bild 10 von 15 | © getty

Der Steirer verteidigt seit Sommer 2015 für den FC Watford in der Premier League.

Bild 11 von 15 | © getty

CHRISTIAN FUCHS: 2 Tore

Bild 12 von 15 | © getty

Der Niederösterreicher wechselte im Sommer 2015 zu Leicester City und krönte sich mit dem Underdog 2016 sensationell zum Meister.

Bild 13 von 15 | © getty

STEFAN MAIERHOFER: 1 Tor

Bild 14 von 15 | © GEPA

Der Stürmer kam neun Mal für Wolverhampton in der Premier League zum Einsatz und netzte im September 2009 gleich bei seinem Debüt gegen Blackburn.

Bild 15 von 15 | © getty

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Franco Foda reagiert auf Trainer-Frage gereizt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare