Salah verhandelt mit Barcelona

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Abseits vom Rätselraten über eine WM-Teilnahme von Mohamed Salah gibt es neue Gerüchte um seine Zukunft.

Wie die spanische Zeitung "AS" berichtet, soll der Liverpool-Star schon seit Längerem mit dem FC Barcelona verhandeln. Demnach habe es auf Initiative von Salahs Berater bereits erste Treffen gegeben.

Salah steht bei Liverpool noch bis 2022 unter Vertrag, sein Marktwert wird auf rund 150 Millionen Euro geschätzt.

Für Barcelona könnte Salah eine Alternative zu Antoine Griezmann sein. In den Verhandlungen mit dem Stürmer von Atletico Madrid konnte bisher keine Einigung erzielt werden. Laut spanischen Medien soll ein Verbleib bei Atletico im Raum stehen.

Textquelle: © LAOLA1.at

FIFA WM 2018: Neymar für Brasilien "nicht alles"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare