Google half Klopp bei der Kapitänssuche

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchmal braucht auch ein Weltklasse-Trainer wie Jürgen Klopp ein wenig Suchmaschinen-Hilfe.

Beim 7:0 des FC Liverpool gegen Spartak Moskau in der Champions League lief Philippe Coutinho doch ein wenig überraschend als Kapitän der "Reds" aufs Feld und machte der Schleife mit einem Dreierpack alle Ehre.

Klopp erklärt nun, warum er sich für den Brasilianer entschieden hat: "Bei der Startaufstellung war klar, dass er Kapitän ist. Er ist am längsten im Klub. Er ist seit 2013 hier. Um ehrlich zu sein, musste ich das googeln."

Der Deutsche selbst sitzt seit 2015 auf der Trainerbank des Traditionsvereins.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Bayern-Star Paolo Guerrero wegen Kokain gesperrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare