Kurios: Ibrahimovic wollt nicht zu PSG

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Star-Berater Mino Raiola erzählt eine kuriose Anekdote über einen seiner prominentesten Schützling.

Demnach wollte Zlatan Ibrahimovic 2012 gar nicht vom AC Milan zu Paris St. Germain wechseln. "Er wollte nicht gehen", so Raiola in der "Financial Times". "Aber ich hatte Mailand gesagt, dass sie sein Gehalt nicht mehr zahlen können."

Da die Italiener das Gehalt tatsächlich nicht stemmen konnten, ging der Schwede zu PSG, wo er angeblich rund 14 Millionen Euro im Jahr verdiente.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare