Arnautovic will schnellstmögliches Comeback

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Noch immer steht nicht endgültig fest, welche Verletzung Marko Arnautovic bei West Hams 0:2 gegen Watford davongetragen aht.

"Die Hand ist extrem geschwollen, ich war aber noch nicht beim Röntgen", bestätigt der ÖFB-Teamspieler der "Krone".

Trainer David Moyes geht von einem Daumenbruch aus, Arnautovic hofft noch. "Die Bänder sind okay, ich glaube nicht, dass eine Operation nötig ist".

Eines steht für ihn fest: "Ich will so schnell wie möglich zurück auf den Platz, der Mannschaft helfen."

Im besten Fall schon gegen Leicester City am Freitag. Denn einen weiteren Ausrutscher kann sich West Ham nicht erlauben.

Auch Arnautovic muss sich beweisen, bei den Fans steht der Offensivspieler in der Kritik. Während ihn einige als stärksten Spieler sahen, warfen ihm viele vor eine "Drama-Queen" zu sein, als er sich am Rasen aufgrund der Fingerverletzung wälzte.

"Ich wollte sogar weiterspielen, es tat wirklich höllisch weg", verteidigt sich Arnautovic.

Highlights Watford - West Ham 2:0:


Textquelle: © LAOLA1.at

David Moyes erklärt Verletzung von Marko Arnautovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare