Chelsea an ÖFB-Kandidat dran

Chelsea an ÖFB-Kandidat dran Foto: © getty
 

Nicht nur ÖFB-Teamchef Franco Foda beschäftigt sich mit Ashley Barnes, sondern auch der FC Chelsea. Wie "Sky Sports" berichtet, hat der englische Meister Interesse an einer Verpflichtung des Burnley-Stürmers.

Die "Blues" fahnden in diesem Winter intensiv nach einem großen, robusten Zielspieler an vorderster Front. Neben Andy Carroll, Peter Crouch, Edin Dzeko und Fernando Llorente soll sich nun auch der 28-jährige Barnes im Fokus der Londoner befinden.

Der Angreifer steht noch bis Sommer 2019 bei Burnley unter Vertrag.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel hat unlängst bestätigt, dass sich Teamchef Franco Foda mit einer möglichen Einbürgerung des Angreifers auseinandersetzt (LAOLA1 hat berichtet).

Der Offensivspieler hat eine österreichische Großmutter, die in Klagenfurt zur Welt gekommen ist, und auch noch Verwandte in Österreich. Barnes, der in der Vergangenheit mehrmals bekräftigt hat, für den ÖFB spielen zu wollen, steht seit Jänner 2014 bei Burnley unter Vertrag und hat in der Premier League in 85 Spielen 14 Tore erzielt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..