Auszeichnungen für Sebastian Prödl

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sebastian Prödl darf sich über zwei Auszeichnungen freuen.

Der ÖFB-Teamspieler wird bei der Abschlussfeier des FC Watford als "Spieler der Saison" ausgezeichnet sowie für seine Leistung beim 3:1 gegen gegen Manchester United vor eigenem Publikum mit dem Award für die "Beste Saisonleistung" geehrt.

"Was für eine unglaubliche Ehre", schreibt der 29-Jährige auf Facebook.

"Dieser spezielle Preis war nur durch eure unglaubliche Unterstützung möglich", so der Steirer weiter.

"Werden noch einmal alles mobilisieren"

Hier seine komplette Einschätzung: "Ich bin stolz und fühle mich sehr geehrt, diese Auszeichnungen bekommen zu haben. Das bedeutet mir viel und war nur möglich, weil die Fans immer hinter mir gestanden sind und mich unterstützt haben. Gleichzeitig sehe ich das als Auftrag, weiter hart an mir zu arbeiten und meinen Teil für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins in der Premier League beizutragen. Ich werde jetzt einige Tage regenerieren und dann mit der Vorbereitung auf das Trainingslager für das wichtige WM-Qualifikationsspiel in Irland beginnen. Wir werden noch einmal alles mobilisieren, um unsere Chancen für Russland zu wahren."

Die Trophäe („Graham Taylor OBE Player of the Season“) wurde dem Abwehrchef der Hornets im Rahmen einer festlichen Gala in den VIP-Räumlichkeiten des Wembley-Stadions überreicht. Der Steirer, der in dieser Spielzeit 32 Einsätze (1 Tor, 2 Assists) in der Premier League verzeichnen konnte, erhielt noch eine weitere Auszeichnung: Seine Performance gegen Zlatan Ibrahimovic beim 3:1 gegen Manchester United wurde zur besten individuellen Leistung eines Watford-Profis in dieser Saison gekürt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Damir Canadi packt nach Ende beim SK Rapid erstmals aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare