Hoffenheims Rosen auf Arsenal-Wunschzettel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Arsenal sucht erstmals in seiner Geschichte einen Sportdirektor - auch gegen den Widerstand von Arsene Wenger.

Besonderes Interesse dürfte dabei Hoffenheim-Manager Alexander Rosen auf sich gezogen haben, wie der "Mirror" berichtet. Der 37-Jährige ist neben Julian Nagelsmann einer der Väter des Erfolges der TSG, die auf Kurs zu einem CL-Fixplatz liegt.

Besonders der gewinnbringende Verkauf von Firmino an den FC Liverpool (für 26 Millionen Pfund) wird ihm hoch angerechnet.

Daneben spekuliert die englische Zeitung aber ebenso mit zwei wesentlich prominenteren Namen: Michael Zorc von Borussia Dortmund und Marc Overmars von Ajax Amsterdam.


Balotelli und Cavani geraten aneinander:

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier-League-Klub an Ingolstadts Markus Suttner dran?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare