Nächster Arnautovic-Doppelpack

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marko Arnautovic is on fire!

Der ÖFB-Stürmer kann seine tolle Form aus dem ÖFB-Team auch im Klub bestätigen und zeichnet sich für den 3:0-Sieg von West Ham United gegen Southampton, trainiert vom ehemaligen Stoke-Förderer Mark Hughes, in der 32. Runde der Premier League mit einem Doppelpack hauptverantwortlich.

In der 17. Minute scheitert der einmal mehr als Stürmer aufgebotene "Hammers"-Toptorschütze zunächst noch per Kopfballversuch an Goalie McCarthy, staubt den Abpraller aber selbst zum 2:0 ab. Zuvor besorgte Europameister Joao Mario das 1:0 (13.).

Arnautovic legt noch in der ersten Halbzeit einen nach. In der vierten Minute der Nachspielzeit steht der 28-Jährige bei einer Masuaku-Flanke am zweiten Pfosten genau richtig und vollendet aus wenigen Metern. Für den nun elffachen Saison-Torschützen war es nach seinen zwei Treffern im ÖFB-Test gegen Slowenien der zweite Doppelpack innerhalb von acht Tagen.

West Ham kann sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und springt auf Rang 14 (33), Southampton bleibt 18. (28).

Auch ÖFB-Kandidat Ashley Barnes ist erfolgreich. Der Burnley-Stürmer erzielt beim 2:1-Sieg seines Teams gegen West Brom den Führungstreffer.

Sebastian Prödl wird beim 2:2-Remis von Watford gegen Bournemouth kurz nach der Pause ausgewechselt. Leicester City mit dem in der Schlussphase eingewechselten Christian Fuchs und Aleksandar Dragovic auf der Bank besiegt Brighton 2:0.

Newcastle knackt Huddersfield im Aufsteiger-Duell 1:0, Manchester United übernimmt nach Toren von Romelu Lukaku und Alexis Sanchez mit einem 2:0 gegen Swansea wieder Tabellenplatz zwei.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schalke vertagt Bayern-Meisterfeier dank Burgstaller-Tor

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare