John Terry verlässt Aston Villa

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem verpassten Aufstieg in die Premier League verlässt John Terry Aston Villa. Das gibt der Klub am Mittwoch bekannt.

"Wir danken ihm herzlich für seinen Einsatz und die Professionalität, die er in der vergangenen Saison gezeigt hat. John ist ein wahrer Teamführer und war alles, was wir erhofft haben und noch mehr. Er war in der Umkleidekabine sehr beliebt und einflussreich und hat in seiner Rolle zu der unglaublichen Verbundenheit zwischen Klub und Fans beigetragen. Wir hoffen, John blickt positiv auf seine Zeit bei Villa zurück", heißt es in dem Statement.

Terry selbst meldet sich auf Instagram zu Wort: "Ich bin sehr stolz, die Gelegenheit gehabt zu haben, für diesen Klub zu spielen und sein Kapitän zu sein. Ich habe auf und abseits des Platzes alles gegeben und es tut noch immer weh, dass wir den Wiederaufstieg in die Premier League nicht geschafft haben. Denn dort gehört dieser Klub zu 100 Prozent hin. Villa wird immer einen Platz in meinem Herzen haben."

Ob der 37-Jährige seine Karriere beendet oder zu einem anderen Verein wechselt, gibt er nicht bekannt.

Terry wechselte im Sommer 2017 vom FC Chelsea zu Aston Villa, sein Vertrag läuft am 30. Juni aus.

Today I part ways with Aston Villa Football Club. I’m very proud to have had the opportunity to play and captain this great and huge club. I have given my everything this year both on and off the pitch and I’m still hurting today that we never managed to get back to the Premier League, where this club 100% belongs. I would like to thank Steve Bruce who was instrumental in me joining Villa, I have learnt so much from him as a manger this season that will stay with me forever.Also, I’d like to thank all the staff and players and our owner Dr Tony, who it was a real pleasure and honour to work with everyday. ????⚽️ Finally, a special thank you to the Villa supporters who have supported us both home and away in their thousands, up and down the country and have been amazing to me on a personal level. Villa will always have a place in my heart and I will look back on my time here and think about how close we were to reaching our goal. But now going forward, I would like to wish the management, staff, players and supporters good luck for the future. @avfcofficial ????

Ein Beitrag geteilt von John Terry (@johnterry.26) am

Textquelle: © LAOLA1.at

Manchester United: 20 Millionen Portos Diogo Dalot?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare