FC Fulham steigt in die Premier League auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Fulham gewinnt das wertvollste Endspiel des Weltfußballs und steigt mit einem 1:0 gegen Aston Villa im Championship-Playoffs-Finale im Wembley-Stadion in die Premier League auf.

Tom Cairney stellt nach 23 Minuten nach Traum-Zuarbeit von Supertalent Ryan Sessegnon auf 1:0 für den Championship-Dritten.

Denis Odoi nimmt sich auf Fulham-Seite in einer rassigen Partie in Minute 70 mit einer Ampelkarte selbst vom Platz. Aston Villa rund um Altstar John Terry kann aber weder die Überzahl noch die zahlreichen Chancen zum Ausgleich nutzen.

Fulham spielt zum ersten Mal seit der Saison 2013/14 wieder erstklassig. Der Wert des Aufstiegs beträgt hauptsächlich wegen der TV-Gelder mindestens 190 Millionen Euro.

Textquelle: © LAOLA1.at

"Bild" berichtet von Haidara-Wechsel zu RB Leipzig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare