Neues Job für Patrick Helmes nach Admira-Abschied

Neues Job für Patrick Helmes nach Admira-Abschied Foto: © GEPA
 

Nach seinem Aus bei der Admira ist die Zukunft von Patrick Helmes geklärt.

Der frühere DFB-Nationalspieler übernimmt ab der kommenden Saison den deutschen Regionalligisten Alemannia Aachen.

"Ich bin total heiß auf die Aufgabe, die bei der Alemannia auf mich wartet. Ich bin es gewohnt, im Team zu arbeiten und werde mich mit meiner Leidenschaft für attraktiven Fußball bei der Alemannia voll und ganz einbringen, damit es den Fans Spaß bereitet, uns Fußball spielen zu sehen", so der 37-Jährige.

Zu Beginn der laufenden Saison übernahm Helmes die zweite Mannschaft der Admira. Im Herbst sprang er zudem für ein Spiel als Interimstrainer bei den Profis in der Bundesliga ein.

In Aachen ist man überzeugt, dass Helmes den tief gefallenen Traditionsverein wieder auf Kurs bringen kann.

"Patrick steht für genau die Portion Begeisterung, Professionalität, Ehrgeiz und Erfahrung als Profi und als Trainer, die wir uns für diese Position bei der Alemannia wünschen", erklärt Geschäftsführer Martin Bader.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..