ÖFB-Trio bei Unions Pokal-Überstunde ausgewechselt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Union Berlin muss in der 1. Runde des DFB-Pokals Überstunden einlegen.

Der Zweitligist setzt sich beim 1. FC Saarbrücken erst nach Verlängerung mit 2:1 durch. Hedlund sorgt in Minute 101 für die Berliner Erlösung.

Schönheim (23.) hat Union in Führung gebracht, Behrens (40.) gelingt der Ausgleich.

Kurios: Union-Coach Jens Keller nominiert mit Philipp Hosiner, Christoph Schösswendter und Christopher Trimmel zwar drei Österreicher in die Startelf, holt das ÖFB-Trio aber im Verlauf der zweiten Halbzeit vom Platz.

Vor allem Schösswendter (bis 64.) macht in der einen oder anderen Szene keine gute Figur. Trimmel wird ebenfalls in Minute 64 ausgewechselt, Hosiner in Minute 84.

Bei Saarbrücken kommt mit Markus Obernosterer in Minute 89 ein weiterer Österreicher aufs Feld.

Da das Ludwigsparkstadion in Saarbrücken umgebaut wird, wird das Spiel in Völklingen ausgetragen.



Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid will Austrias Kraetschmer vor Ethikkomitee bringen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare