Hoffenheim müht sich ohne ÖFB-Legionäre weiter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hoffenheim müht sich mit einem 1:0-Sieg bei Drittligist Rot-Weiß Erfurt in die nächste Runde des DFB-Pokals.

Das Goldtor erzielt Nadien Amiri in der 56. Minute.

Der einzige Österreicher, der zum Einsatz kommt, ist Florian Neuhold. Der Steirer spielt 80 Minuten lang in der Erfurter Dreierkette, ehe er ausgewechselt wird.

Das Hoffenheimer ÖFB-Trio kommt nicht zum Einsatz. Florian Grillitsch und Robert Zulj werden wie einige andere Spieler im Hinblick auf das CL-Quali-Duell mit dem FC Liverpool geschont, Stefan Posch sitzt 90 Minuten lang auf der Bank.

Prietl und Kerschbaumer scheitern

Manuel Prietl und Konstantin Kerschbaumer scheitern mit Arminia Bielefeld zu Hause an Fortuna Düsseldorf mit 1:3 nach Verlängerung. Kerschbaumer spielt durch, Prietl wird in Minute 99 ausgewechselt.

Jahn Regensburg setzt sich gegen Darmstadt mit 3:1 durch.



Textquelle: © LAOLA1.at

Larry Kayodes Frau bestätigt Wechsel zu Manchester City

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare