Zehn Stuttgarter ärgern Glasner und Frankfurt

Zehn Stuttgarter ärgern Glasner und Frankfurt Foto: © getty
 

Oliver Glasner und Eintracht Frankfurt warten auch nach dem vierten Spieltag der deutschen Bundesliga auf das erste Punktemaximum. Das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart endet 1:1.

Bereits nach 60 Sekunden schnuppert Frankfurt am Führungstreffer, doch Jens Petter Hauge schießt knapp über die Latte. In den Reihen des VfB beißt sich Oma Marmoush am herauseilenden Kevin Trapp die Zähne aus (17.).

Für ordentlich Schwung im zweiten Abschnitt sorgt Filip Kostic, der nach einer knappen Stunde eingewechselt wird und zwanzig Minuten später zur Führung einschießt (79.).

Drei Zähler hält der Sonntagnachmittag für Oliver Glasner und Co. aber nicht parat, da Marmoush kurz vor Schluss netzt - 1:1 (88.). Zuvor wird Waldemar Anton auf Stuttgarter Seite wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen (88.).

Den Schlusspfiff vor Augen bündelt Frankfurt die letzten Kräfte und wird beinahe belohnt: Rafael Santos Borre drischt das Leder an die Unterkante der Latte, Keeper Florian Müller packt auf der Linie zu.

Mit drei Remis am Konto belegt Frankfurt (3 Pkt.) nur den 14. Rang, Stuttgart (4) ist Zehnter.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Martin Hinteregger (Frankfurt) - spielt durch, Kapitän

Stefan Ilsanker (Frankfurt) - auf der Bank

Sasa Kalajdzic (Stuttgart) - nicht im Kader (verletzt)


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..