Poulsen-Traumtor für Leipzig gegen Augsburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Duell zweier Frühstarter der Saison setzt sich am 4. Spieltag der deutschen Bundesliga RB Leipzig beim FC Augsburg mit 2:0 durch.

Die Gäste gehen als Tabellenführer in die Partie, die Augsburger als Zweiter.

Leipzig schlägt als erstes Team zu - und das zum psychologisch günstigen Zeitpunkt unmittelbar vor der Pause. Nach Hereingabe von Dani Olmo scort Angelino per Kopf (45.).

Ein wahres Traumtor sorgt für die Vorentscheidung. Mit seiner ersten Ballberührung nach seiner Einwechslung knallt Poulsen (66.) den Ball aus halblinker Position volley ins lange Kreuzeck - ein unglaublicher Treffer! Der eingewechselte Ex-Salzburgr Hee-chan Hwang scheitert unmittelbar vor Schlusspfiff noch an der Latte (90.+3).

Auf Seiten von Leipzig fehlen die verletzten ÖFB-Legionäre Marcel Sabitzer und Konrad Laimer. Michael Gregoritsch spielt für Augsburg durch.

Leipzig bleibt mit zehn Punkten Tabellenführer, Augsburg rutscht im ausgeglichenen Verfolgerfeld mit sieben Zählern auf Platz sechs ab.

Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Check:

Michael Gregoritsch (Augsburg): 90 Minuten

Marcel Sabitzer (Leipzig): nicht im Kader

Konrad Laimer (Leipzig): nicht im Kader

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare