Alaba trifft bei Bayern-Triumph in Dortmund

Alaba trifft bei Bayern-Triumph in Dortmund Foto: © getty
 

Der FC Bayern München feiert im Spitzenspiel des 7. Spieltags der deutschen Bundesliga einen prestigeträchtigen 3:2-Auswärtssieg bei Borussia Dortmund.

In einem offenen Schlagabtausch in der ersten Halbzeit sieht es fast so aus, als könnten die Bayern in der 27. Minute in Führung gehen, der vermeintliche Führungstreffer von Robert Lewandowski wird nach Einschreiten des VAR wegen einer Abseitsstellung jedoch wieder zurückgenommen.

Nachdem die Bayern nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Joshua Kimmich (36.) einen kleinen Schock verdauen mussten, legt Marco Reus noch einen nach und bringt Dortmund in der 45. Minute auch noch in Führung.

Die Münchner schlagen jedoch noch vor dem Pausenpfiff in Person von David Alaba zurück. Der Wiener hämmert einen Freistoß an der Mauer vorbei zum Ausgleich für die Bayern ins Tor (45+4.).

Im zweiten Durchgang können die Bayern durch Goalgetter Robert Lewandowski dann auch noch die Führung an sich reißen (48.). Kurz vor Ende schraubt Leroy Sane das Ergebnis nach einem Konter zwar weiter zugunsten der Bayern nach oben, der postwendende Anschlusstreffer durch Erling Haaland hält das Spiel allerdings bis zum Schluss eng (83.).

Dortmund drückt daraufhin vehement auf den Ausgleich, doch der Ausgleich will nicht fallen. Ein Tor von Lewandowski in der Nachspielzeit wird wegen Abseits aberkannt.

Bayern behauptet im Gipfeltreffen somit die Tabellenführung und bleibt mit 18 Zählern Erster, Dortmund ist nun mit 15 Punkten Dritter.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

David Alaba (Bayern): 90 Minuten, Tor

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..