Reus entscheidet Schlager für Borussia Dortmund

 

Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Titelkandidat Borussia Dortmund und dem Überraschungs-Leader Borussia Mönchengladbach endet in der achten Bundesliga-Runde mit einem 1:0-Heimsieg des BVB.

Die beiden Teams liefern sich einen offenen Schlagabtausch, es gibt Chancen auf beiden Seiten. Bei den Gladbachern vergibt ÖFB-Teamspieler Stefan Lainer in der 27. Minute eine Großchance, er scheitert an BVB-Keeper Bürki. Den Gastgebern wird in der 33. Minute ein Treffer von Thorgan Hazard wegen Abseits aberkannt.

Der Belgier ist dann in der 58. Minute auch am Siegtreffer der Dortmunder beteiligt. Sein Pass in den Lauf von Marco Reus wird von diesem zum Tor des Tages vollendet.

Die Gladbacher (16 Pkt.) um Trainer Marco Rose können sich aber vorerst damit trösten, dass sie weiterhin Spitzenreiter bleiben. Sie profitieren dabei vom Patzer des FC Bayern (2:2 in Augsburg). Der FC Schalke hat am Sonntag noch die Möglichkeit vorbeizuziehen.

Dortmund hat 15 Zähler auf dem Konto und ist punktegleich mit dem FC Bayern auf Rang vier zu finden.

Spielplan >>>

Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach): 90 Minuten

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare