Gladbach verliert auch in Augsburg

 

Borussia Mönchengladbach schlittert von einer Niederlage zur nächsten!

Die "Fohlen" verlieren am 21. Spieltag der deutschen Bundesliga mit 1:3 beim FC Augsburg und kassieren damit die sechste Niederlage in Folge seit dem Bekanntwerden des Wechsels von Coach Marco Rose zu Borussia Dortmund.

Dabei hat Gladbach in Hälfte eins des Spiels in Augsburg alles im Griff und bekommt nach einem Framberger-Foul an Marcus Thuram sogar einen Elfmeter zugesprochen. Allerdings verschießt diesen Kapitän Lars Stindl kläglich (38.).

Nach Seitenwechsel dann der Schock für die Borussen: Das eigentlich klar unterlegene Augsburg geht durch einen Kopfball-Treffer des 1,74 Meter großen Ruben Vargas nach einer Ecke in Front (52.).

Gladbach drückt danach auf den Ausgleich und erzielt diesen in Form von Florian Neuhaus in Minute 68 auch. Am Ende behält aber Augsburg das bessere Ende für sich, da Marco Richter aus kurzer Distanz und aus der Drehung wieder für eine Führung der Fuggerstädter sorgt (76.).

Andre Hahn erzielt schließlich im Konter den 3:1-Endstand für den FCA (89.).

Bei Gladbach spielen Stefan Lainer und Valentino Lazaro durch, Hannes Wolf bleibt bei Gladbach nur auf der Bank. Michael Gregoritsch wird bei Augsburg kurz vor Schluss eingewechselt.

Gladbach ist mittlerweile auf Rang zehn zurückgefallen und hat 33 Punkte am Konto. Augsburg liegt mit 29 Zählern auf Rang 13.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Valentino Lazaro (Gladbach) - 90 Minuten

Stefan Lainer (Gladbach) - 90 Minuten

Hannes Wolf (Gladbach) - auf der Bank

Michael Gregoritsch (Augsburg) - ab der 92. Minute

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..