Lienhart-Tor: Auch Freiburg besiegt Wolfsburg

Lienhart-Tor: Auch Freiburg besiegt Wolfsburg Foto: © getty
 

Der VfL Wolfsburg steckt in der Krise: Salzburgs CL-Gegner muss in der deutschen Bundesliga die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Die Autostädter unterliegen am neunten Spieltag dem SC Freiburg daheim 0:2.

Daran hat auch Philipp Lienhart seinen Anteil: Der ÖFB-Verteidiger trifft zum 1:0 (28.). Nach einem Freistoß landet der Ball vor seinen Füßen, gegen Casteels trifft er im Nachsetzen. Ein VAR-Check wegen einer möglichen Abseitsstellung geht zugunsten der Gäste aus - das zweite Saisontor des ÖFB-Legionärs bleibt bestehen.

Danach wacht das Spiel auf, die beste Möglichkeit vor der Pause vergibt Nmecha mit einem Lattentreffer für Freiburg (36.). Das zweite Tor lässt aber bis zur 68. Minute auf sich warten: Höler schiebt den Ball nach Günter-Zuspiel ins Netz.

Torschütze Lienhart spielt bei den Gästen durch, Pavao Pervan bleibt bei den Wolfsburgern nur die Zuschauerrolle.

Bevor Leverkusen am Sonntag gegen den 1. FC Köln in den Spieltag eingreift, springt Freiburg vorerst sogar mit 19 Punkten auf Rang drei - nur drei Zähler hinter Tabellenführer Bayern und zwei hinter Borussia Dortmund. Lienhart und Co. sind weiterhin das einzige ungeschlagene Team der Bundesliga.

Wolfsburg ist mit 13 Punkten Achter, könnte an diesem Wochenende aber noch weitere Plätze verlieren.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Pavao Pervan (Wolfsburg): auf der Bank

Philipp Lienhart (Freiburg): 90 Minuten, Tor


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..