Leverkusen bezwingt Dortmund im Schlager

 

Bayer Leverkusen kann am Dienstagabend in der 17. Runde der Deutschen Bundesliga das Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund im eigenen Stadion mit 2:1 für sich entscheiden.

Die Gastgeber gehen bereits in der 14. Minute durch Moussa Diaby in Führung. Der Franzose schiebt BVB-Goalie Bürki den Ball durch die Beine ins Tor. Leverkusen hat in Folge die Partie sicher im Griff. In Minute 27 bewahrt Bürki sein Team mit einer tollen Parade gegen Diaby vor dem zweiten Gegentreffer.

Nach Seitenwechsel scheint Leverkusen zunächst den Schwung aus der Kabine mitgenommen zu haben. Nach einigen guten Möglichkeiten, wird Dortmund jedoch immer stärker. Julian Brandt erzielt schließlich in der 67. Minute mit einem tollen Weitschuss aus 20 Metern den Ausgleich für die Gäste.

Kurz danach hat Brandt sogar den zweiten Treffer auf dem Fuß. Die Bayer-Defensive kann jedoch mit vereinten Kräften retten.

Im Finish schlägt allerdings noch einmal Leverkusen zu: Florian Wirtz trifft nach einem schnellen Konter über Schick und Diaby zum am Ende durchaus verdienten 2:1 (80.).

Leverkusen übernimmt damit zumindest für 24 Stunden den zweiten Tabellenplatz, punktegleich mit dem Dritten Leipzig, der am Mittwoch auf Union Berlin trifft. Auf Leader Bayern fehlen vier Punkte. Dortmund hat als Vierter weiterhin sieben Zähler Rückstand.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Aleksandar Dragovic (Leverkusen) - auf der Bank

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..