Nullnummer zwischen Bielefeld und Freiburg

Nullnummer zwischen Bielefeld und Freiburg Foto: © getty
 

Arminia Bielefeld und der SC Freiburg trennen sich zum Start in die neue Saison der deutschen Bundesliga mit einem torlosen Unentschieden.

Schon bald übernehmen die Freiburger das Kommando und sind auch das gefährlichere Team. Die erste richtig gute Chance der Partie finden die Gäste vor.

Nach einem Freistoß von Vincenzo Grifo kann Arminia-Goalie Stefan Ortega nur mit großer Mühe den Führungstreffer durch Nico Schlotterbeck verhindern. Praktisch im Gegenzug scheitert Bielefelds Masaya Okugawa alleine vor Goalie Mark Flekken. In der 38. Minute kann sich wiederum Ortega bei einem Kopfball von Lucas Höler abermals auszeichnen.

Nach der Pause können die Bielefelder die Partie ausgeglichener gestalten. In der 48. Minute ist es abermals Okugawa, der an Keeper Flekken scheitert.

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Manuel Prietl (Bielefeld) - 90 Minuten, Gelb

Alessandrö Schöpf (Bielefeld) - 90 Minuten

Christian Gebauer (Bielefeld) - auf der Bank

Patrick Wimmer (Bielefeld) - auf der Bank

Philipp Lienhart (Freiburg) - 90 Minuten

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..