Dortmund bleibt an Frankfurt dran

 

Borussia Dortmund feiert am 30. Spieltag der deutschen Bundesliga einen 2:0-Heimsieg gegen Union Berlin.

Damit bleibt der BVB in der Tabelle an Eintracht Frankfurt dran. Die viertplatzierten Hessen, die den letzten Champions-League-Platz belegen, gewannen am Dienstag gegen Augsburg, wodurch die Mannschaft von Adi Hütter vier Punkte Vorsprung auf Dortmund hat.

Für das Führungtor der Dortmunder sorgt Marco Reus in der 27. Minute: Union-Torhüter Andreas Luthe kann einen Haaland-Elfmeter parieren, aber nicht festhalten. Der Norweger setzt nach und schiebt den Ball Richtung Tor. Der mitgelaufene Reus wird von Knoche angeschossen, der noch zu klären versucht.

Hüben wie drüben gibt es ansehnliche Tormöglichkeiten, die Berliner scheitern unter anderem zweimal am Aluminium. Für die Entscheidung sorgt Guerreiro mit seinem Tor in der 88. Minute. Bei den Hauptstädtern spielt Kapitän Christopher Trimmel durch.

Dortmund bleibt trotz des Sieges Fünfter. Union Berlin hält mit 43 Punkten den achten Platz.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Christopher Trimmel (Union) - 90 Minuten

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..