Gladbach prolongiert Fehlstart bei Union Berlin

Gladbach prolongiert Fehlstart bei Union Berlin Foto: © getty
 

Borussia Mönchengladbach muss am dritten Spieltag der Deutschen Bundesliga erneut eine Niederlage einstecken. Die Mannschaft von Adi Hütter unterliegt Union Berlin auswärts mit 1:2.

In der vierten Minute hat Christopher Trimmel die erste Chance auf den Berliner Führungstreffer, sein Abschluss aus kurzer Distanz landet Zentimeter über dem Kasten von Gladbach-Schlussmann Yann Sommer. Wenig später klappt es besser: Genki Haraguchi bringt eine Flanke an den langen Pfosten, dort köpft Niko Gießelmann (22.) wuchtig ins lange Eck.

Kurz darauf hat Taiwo Awoniyi (34.) eine gute Möglichkeit auf das 2:0, er vergibt jedoch alleine vor Sommer. Im Gegenzug zeichnet sich Hannes Wolf beinahe für den Ausgleich verantwortlich, seinen strammen Versuch aus rund elf Metern lenkt Union-Keeper Thomas Luthe (36.) neben das Tor.

Dafür erhöht Union noch vor der Pause auf 2:0. Max Kruse bedient Awoniyi im perfekten Moment, der Nigerianer (41.) schließt den hervorragend vorgetragenen Konter mustergültig ab.

Im zweiten Durchgang werden die Köpenicker zuerst gefährlich. Gießelmann verpasst seinen Doppelpack per Kopf nur knapp (67.), wenige Momente später lässt Levin Öztunali (68.) eine Großchance auf die Vorentscheidung aus. Dafür erzielt Jonas Hofmann (90.+1) in der Nachspielzeit noch den Anschlusstreffer, mehr gelingt Gladbach aber nicht mehr.

Union Berlin holt nach zwei Remis zum Saisonauftakt den ersten Sieg und springt mit fünf Zählern auf den achten Rang. Borussia Mönchengladbach und Adi Hütter finden sich dagegen im Tabellenkeller wieder, sie belegen mit einem Zähler die 15. Position.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Christopher Trimmel (Union Berlin) - spielt durch, Gelb

Stefan Lainer (Gladbach) - fehlt verletzt (Knöchelbruch)

Hannes Wolf (Gladbach) - bis zur 46. Minute

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..