Frankfurt patzt im Rennen um die CL-Plätze

 

Eintracht Frankfurt kann am Sonntag nicht mit den Siegen von Wolfsburg und Dortmund am Vortag mitziehen, kommt am 32. Spieltag der deutschen Bundesliga nicht über ein 1:1 gegen Mainz 05 hinaus.

Die Gäste aus Mainz reißen die Führung früh im Spiel an sich, nachdem ÖFB-Legionär Karim Onisiwo aus der Distanz einfach mal draufhält und so Frankfurt-Keeper Kevin Trapp mit seinem 4. Saisontor bezwingt (11.).

Frankfurt investiert zwar ein Stück weit mehr fürs Spiel, dennoch deutet lange alles auf einen Sieg von Mainz hin, Karim Onisiwo lässt u.a. im Konter die große Chance auf das 2:0 für Mainz liegen.

Kurz vor Schluss gelingt der Hütter-Truppe aber doch noch der Ausgleich - und das auf kuriose Weise: Der eingewechselte Ajdin Hrustic ist zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und überwindet Mainz-Torhüter Robin Zentner obwohl er bei seinem Schuss auf dem Boden liegt (86.).

Die Eintracht kommt dem Sieg daraufhin zwar nochmal sehr nahe, lässt einige gute Chancen liegen, am Ende muss sich Frankfurt aber mit einem Punkt begnügen.

Somit muss Frankfurt Dortmund in der Tabelle passieren lassen, rangiert nun mit 57 Punkten auf Platz fünf, einen Zähler hinter dem BVB. Mainz ist beinahe alle Abstiegssorgen los, ist mit 36 Punkten Zwölfter.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Martin Hinteregger (Frankfurt) - 90 Minuten

Stefan Ilsanker (Frankfurt) - ab der 64. Minute

Karim Onisiwo (Mainz) - bis zur 78. Minute, Tor

Philipp Mwene (Mainz) - 90 Minuten

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..