Eintracht Frankfurt misslingt EL-Generalprobe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eintracht Frankfurt reist ohne Erfolgserlebnis zum Sechzehntelfinal-Rückspiel der Europa League nach Salzburg!

Zum Abschluss des 23. Spieltags der deutschen Bundesliga müssen sich die "Adler" Union Berlin mit 1:2 geschlagen geben.

Während die Spielanteile im ersten Abschnitt auf beiden Seiten gleich verteilt sind, zeigt sicht der Aufsteiger aus der deutschen Hauptstadt im zweiten Abschnitt zielstrebiger. Nach einem überflüssigen Ausflug von Eintracht-Keeper Kevin Trapp schiebt Sebastian Andersson das Leder ins leere Tor (49.).

Auch beim zweiten Berlin-Treffer patzt Trapp: Marcus Ingvartsen bricht auf der linken Seite durch und schlägt eine flache Flanke ins Zentrum, die Trapp nach vorne abwehrt und von Ndicka ins eigene Tor kullert (67.).

Im Gegenzug bewahrt Rafal Gikiewicz den Aufsteiger gegen Goncalo Pacienca vor dem direkten Anschlusstreffer. Frankfurt kann durch einen Fersen-Tor des eingewechselten Andre Silva nochmals für Spannung sorgen, der Ausgleich gelingt der Hütter-Elf aber nicht mehr.

In der Tabelle zieht Union Berlin mit 29 Zählern an Eintracht Frankfurt (11./28 Pkt.) auf den zehnten Rang vorbei.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Check

Martin Hinteregger (Frankfurt) - spielt durch

Stefan Ilsanker (Frankfurt) - verletzt (Hüftprobleme)

Christopher Trimmel (Union) - Gelbgesperrt

Florian Flecker (Union) - nicht im Kader

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare