Dortmund vergibt 3:0-Führung

 

Tabellenführer Borussia Dortmund patzt am 21. Spieltag der deutschen Bundesliga in großer Manier.

In Abwesenheit von Kapitän Marco Reus und Trainer Lucien Favre, der wegen einer Grippe dem Spiel fernbleiben muss, muss die Borussia gegen die TSG 1899 Hoffenheim ein bitteres 3:3 hinnehmen - und das nach einer 3:0-Führung.

Youngster-Juwel Jadon Sancho trifft in der 32. Minute zum 1:0 und leitet das 2:0 durch Mario Götze (43.) ein.

Dortmund präsentiert sich in Hälfte zwei zuerst noch in Spiellaune und kommt nach einer Traum-Kombination von Sancho und Götze durch Guerreiro zum 3:0 (67.). In Minute 75 beginnt für Hoffenheim durch Belfodil die Aufholjagd (75.). Kaderabek (83.) nach Grillitsch-Vorarbeit und abermals Belfodil (87.) fixieren letztlich noch das zu diesem Zeitpunkt verdiente Unentschieden.

Bei Hoffenheim spielen sowohl Stefan Posch (in der Innenverteidigung), als auch Florian Grillitsch (im zentralen Mittelfeld) durch.

Für Mario Götze markiert der 2:0-Treffer ein Jubiläum: Zum 50. Mal darf der 26-Jährige über einen Bundesliga-Treffer jubeln. Götze scheint generell langsam aber sicher zu alter Form zurückzufinden, war er doch in den letzten fünf Bundesligaspielen an vier Toren direkt beteiligt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare