Top-Klubs machen Jagd auf Thomas Müller

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der Verpflichtung von James Rodriguez könnte es für Thomas Müller in der neuen Saison eng werden mit einem Stammplatz beim FC Bayern. Dieser Umstand ruft diverse Top-Klubs auf den Plan.

Wie "SportBild" berichtet, buhlen der FC Chelsea, Arsenal, Liverpool und Juventus Turin um die Dienste des 27-Jährigen, der in München noch einen bis Sommer 2021 laufenden Vertrag hat.

Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandvorsitzende des deutschen Rekordmeisters, winkt ab: "Thomas ist immer noch unverkäuflich, weil er perfekt zum FC Bayern passt. Darüber gibt es gar keine Diskussion."

Gleichzeitig fordert er aber auch eine Leistungssteigerung des 85-fachen DFB-Internationalen: "Thomas als auch wir sind uns in der Bewertung der letzten Saison einig: Es war keine gute. Aber das ist auch kein Problem. Thomas weiß auch, dass er da ein Stück mehr bringen muss."

Der Offensivspieler hat in der abgelaufenen Spielzeit in 42 Pflichtspielen für die Bayern neun Tore erzielt und 17 Assists geliefert.



Textquelle: © LAOLA1.at

Neuer Vertrag für Chelsea-Trainer Antonio Conte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare