Szoboszlai in Leipzig in der Warteschleife

Szoboszlai in Leipzig in der Warteschleife Foto: © GEPA
 

Dominik Szoboszlai, der im Winter den Sprung von RB Salzburg zur Bullen-Filiale in der deutschen Bundesliga RB Leipzig wagte, wartet weiter auf seinen ersten Einsatz im Trikot des neuen Arbeitgebers.

Eine hartnäckige Verletzung im Adduktorenbereich setzt den 20-Jährigen schon länger außer Gefecht. Sein letztes Spiel absolvierte er noch vor Weihnachten für den österreichischen Serienmeister.

In deutschen Medien war in der vergangenen Wochen sogar von einem vorzeitigen Saisonende für den Ungarn die Rede, dem widersprach Leipzig-Sportdirektor Markus Krösche im "Kicker" vehement: "Die Verletzung von Dominik hat sich zwar etwas hartnäckiger herauskristallisiert als erwartet, aber er ist jetzt auf einem guten Weg. Von Saisonaus kann keine Rede sein."

Auch die EM sein keineswegs in Gefahr, Szoboszlai werde "sein Pensum in den nächsten Wochen steigern und anschließend ins Mannschaftstraining integriert", führt Krösche aus.

20 Millionen Euro hatten sich die Sachsen die Dienste des Supertalents kosten lassen. Jetzt besteht zumindest die Hoffnung, dass Szoboszlai im Meisterschaftsendspurt einsatzbereit sein wird.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..