So lange fehlt Anschlags-Opfer Bartra dem BVB

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund steht vor allem die Gesundheit von Marc Bartra im Mittelpunkt.

Der spanische Verteidiger wurde nach einem Speichenbruch erfolgreich operiert, wird dem BVB aber noch länger nicht zur Verfügung stehen.

Wie Trainer Thomas Tuchel vor dem Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt erklärt, wird Bartra erst in etwa vier Wochen zurückkehren können.

Gleichzeitig kündigte er jedoch das Comeback von Marco Reus für das Wochenende an.

Der Offensivspieler hatte am 4. März gegen Bayer Leverkusen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten und nahm erst am vergangenen Sonntag wieder das Mannschaftstraining auf.


Textquelle: © LAOLA1.at

Dortmund-Anschlag: Haftbefehl beantragt

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare