Schalke 04 gewinnt Revierderby gegen Dortmund

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Schalke 04 gewinnt das Revierderby am 30. Spieltag der deutschen Bundesliga gegen Borussia Dortmund. Die "Knappen" besiegen die Mannschaft von Peter Stöger mit 2:0.

Der Ukrainer Yevhen Konoplyanka stellt in der 50. Minute die Führung für die Schalker her. Naldo sorgt mit einem wuchtigen Freistoß für die Entscheidung (83.). Für "Königsblau" ist es der erste Derby-Sieg gegen Dortmund seit September 2014.

Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf spielen auf Seiten der Schalker durch.

Durch den Sieg festigen die Schalker Platz zwei, der Vorsprung auf die Dortmund beträgt nun vier Punkte. Borussia Dortmund fällt wegen des nun schlechteren Torverhältnisses hinter Bayer Leverkusen auf Platz vier.

Die Königsblauen gewannen das 92. Revierduell der deutschen Fußball-Bundesliga verdient.

Vor 61.786 Zuschauern erzielte Konoplyanka den 2500. Schalker Treffer der Bundesliga-Historie. Der BVB dagegen rutschte nach der zweiten Bundesliga-Niederlage unter dem Wiener Trainer Peter Stöger im 15. Spiel auf den vierten Platz hinter die punktgleichen Leverkusener und muss nun um den angestrebten Einzug in die Königsklasse bangen.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit viel Engagement und Zweikämpfen. Den ersten Warnschuss gab Schöpf (5.) ab, der in die Startelf gekommen ist und so wie Burgstaller durchspielte. Schalke wirkte gefälliger und gedankenschneller in seinen Aktionen, aber erst der erste Angriff im zweiten Abschnitt bescherte die Führung durch Konopljanka, der mit seinem dritten Saisontreffer die Arena zum Kochen brachte.

Erst nach dem Rückstand wurde die Borussia etwas aktiver und bemühte sich um den Ausgleich. Abwehrchef Naldo beseitigte aber alle Zweifel am ersten Schalker Derbysieg seit fast vier Jahren.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Premier League: Arsenal patzt gegen Newcastle United

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare