Freiburg dem Sieg bei 0:0 gegen HSV näher

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Auftakt des 14. Spieltags der Deutschen Bundesliga trennen sich der SC Freiburg und der Hamburger SV 0:0.

In einem anfangs munteren Spiel zweier zuletzt siegreicher Nachzügler sind die Gastgeber dem Sieg insgesamt näher, obwohl auch Hunt (18.) zentral vergibt. Die besseren Chancen hat Freiburg, meist durch Distanzschüsse.

In der 53. Minute netzt der SC auch: Ravet schiebt ein, nachdem ihm ein abgefälschter Haberer-Schuss vor die Füße fällt. Das Schiedsrichter-Team entscheidet aber auf Abseits.

Bei den Freiburgern kehrt Philipp Lienhart nach einer Verletzungspause in den Kader zurück, sieht das Spiel aber nur von der Bank.

Durch die Punkteteilung bleiben beide Kontrahenten auf den Rängen 15 (HSV/14 Punkte) und 16 (Freiburg/12) hängen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare