Borussia Dortmund verlängert Vertrag mit Bürki

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Borussia Dortmund setzt in der Diskussion um Torwart Roman Bürki ein Zeichen. Der BVB und der Schweizer Torhüter einigen sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2021, das gibt der aktuelle Tabellenführer der Deutschen Bundesliga am Dienstag bekannt.

Bürki wechselte 2015 vom SC Freiburg nach Dortmund. In seiner Zeit bei den Borussen kommt er auf insgesamt 95 Pflichtspieleinsätze. Sein größter Erfolg mit dem BVB ist der Pokalsieg 2017.

„Roman passt sportlich und menschlich hervorragend zu Borussia Dortmund“, betont Sportdirektor Michael Zorc und fügt hinzu: „Wir mögen seinen Spielstil, sehen bei ihm ein großes Entwicklungspotenzial und gehen fest davon aus, dass er das, was in ihm steckt, schon bald wieder konstant abrufen wird.“

„Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das mir Borussia Dortmund in einer für mich durchaus schwierigen Phase entgegenbringt – und ich bin sehr froh und stolz, im Tor dieser tollen Mannschaft zu stehen, der ich alles unterordne“, sagt Roman Bürki.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid stichelt vor Derby "Mehr Rapid als Austria Fans"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare