Aubameyangs Zukunft entschieden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Pierre-Emerick Aubameyang wird auch in der kommenden Saison bei Borussia Dortmund spielen. Der "kicker" und die "WAZ" berichten übereinstimmend, dass die vom Verein intern anberaumte Transferfrist abgelaufen ist.

Der 28-Jährige werde lediglich noch in diesem Sommer verkauft, sollte ein Fabel-Angebot weit über 100 Millionen Euro Ablöse kommen.

Der amtierende Torschützenkönig (31 Treffer) der deutschen Bundesliga hatte bis zuletzt mit einem Abgang geliebäugelt. Ein Wechsel nach China zu Quanjian stand ebenso im Raum wie ein Engagement bei Paris St. Germain und dem FC Chelsea. Zuletzt buhlte vor allem der AC Milan um die Dienste des Gabuners.

Der Vertrag des Angreifers in Dortmund, das ihn im Sommer 2013 vom AS St. Etienne verpflichtet hat, läuft noch bis Sommer 2020.


Textquelle: © LAOLA1.at

PSG soll bereit sein, 222 Millionen für Neymar zu zahlen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare