Peter Stöger sorgt für Spruch des Jahres

Aufmacherbild Foto:
 

Köln-Trainer Peter Stöger hat in Deutschland für den Fußballspruch des Jahres gesorgt.

Der Wiener hatte nach einem klar mit der Hand erzielten Gegentor von Hannovers Leon Andreassen für Lacher gesorgt, als er sagte: "Ich habe dem Linienrichter meine Brille angeboten. Aber auch das hat er nicht gesehen."

Nun wurde er von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur im Rahmen einer Gala, bei der das Saalpublikum über den Gewinner abstimmen durfte, mit dem Preis ausgezeichnet.

Stöger setzte sich gegen die weiteren Nominierten Lukas Podolski, Holger Stanislawski und Markus Weinzierl durch.

Er tritt damit in die Fußstapfen von Sebastian Prödl, der im Vorjahr für den Spruch des Jahres gesorgt hatte. "München ist wie ein Zahnarztbesuch. Muss jeder mal hin. Kann ziemlich wehtun. Kann aber auch glimpflich ausgehen", hatte der steirische Abwehrspieler von Werder Bremen vor dem Gastspiel bei Meister Bayern München gesagt.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare