Köln? Stöger offenbar bereit für Rückkehr

Köln? Stöger offenbar bereit für Rückkehr Foto: © GEPA
 

Schon vor dem offiziellen Bekanntwerden seines Abschieds von der Wiener Austria im Sommer sind Gerüchte um eine mögliche Rückkehr von Peter Stöger zum 1. FC Köln aufgekommen.

Nun scheinen sich diese Gerüchte zu verdichten. Wie die "Sport Bild" berichtet, soll es bereits eine Telefonat zwischen Köln-Geschäftsführer Alexander Wehrle und Stöger gegeben haben, in dem der Wiener seine Bereitschaft zur einer Rückkehr signalisiert haben soll.

Demnach sieht Stöger, der bei der Austria aktuell eine Doppelfunktion als Trainer und Sportvorstand innehat, seine Zukunft eher an der Seitenlinie als am Schreibtisch. Ein Gespräch zwischen Köln-Sportchef Horst Heldt, Wehrle und Stöger soll bereits geplant sein.

Stöger war bereits von 2013 bis Ende 2017 Trainer in Köln und führte die "Geißböcke" 2014 in die deutsche Bundesliga. Unmittelbar nach seinem Aus in Köln trainierte Stöger für 24 Spiele Borussia Dortmund. Im Juli 2019 folgte das Comeback bei der Austria, das nun im Sommer endet.

In Köln würde jedenfalls eine herausfordernde Aufgabe auf Stöger warten, gut möglich sogar in der 2. deutschen Bundesliga. Die "Geißböcke" liegen aktuell auf Rang 17 und sind damit vom Abstieg bedroht. Laut "Sport Bild" soll Stögers Interesse an einer Köln-Rückkehr aber unabhängig von der Ligazugehörigkeit bestehen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..