Trainer schickt Onisiwo vor Spiel in den Kreissaal

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eigentlich hätte Karim Onisiwo beim Mainzer Heimspiel gegen Ingolstadt in der Stratelf stehen sollen.

Kurze Zeit vor dem Anpfiff erhielt er jedoch einen Anruf. Trainer Martin Schmidt erzählt: "Er hat mich gefragt, 'Hey Coach, was kann ich machen? Die Fruchtblase ist geplatzt und das Kind kommt demnächst'."

Der ÖFB-Legionär war offenbar hin- und hergerissen. Die Reaktion seines Trainers fiel jedoch eindeutig aus: "Ich habe gesagt: 'Komm, hau ab. Das erlebst du nur einmal im Jahr'."

Mittlerweile ist der 24-jährige Ex-Mattersburger Vater eines Sohnes. "Kurz vor Spielschluss haben wir erfahren, dass er Vater geworden ist. Der Junge heißt Leroy-Zayn Onisiwo. Jetzt haben wir Nachschub für unseren Nachwuchs bekommen", sagt Schmidt.

Für Onisiwo gab es damit doppelten Grund zur Freude. Denn parallel zur Geburt seines Sprösslings fuhren seine Teamkollegen einen 2:0-Sieg gegen Ingolstadt ein. Yunus Malli und Levin Öztunali erzielten die Treffer für die Mainzer.

VIDEO: Karim Onisiwo im Interview


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare