Riesenpech für Kevin Stöger

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ganz bittere Nachrichten für Kevin Stöger. Der ÖFB-Legionär hat sich in den Schlussminuten des letzten Saisonspiels von Fortuna Düsseldorf einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und fällt lange aus.

Der 25-Jährige hat eine ganz starke erste Saison in der deutschen Bundesliga hinter sich, wurde zum unumstrittenen Stammspieler und hat in 25 Pflichtspielen ein Tor und sieben Assists verbucht.

Zuletzt wurde der Oberösterreicher, den den Sprung in den ÖFB-Teamkader geschafft hat, mit einem Wechsel zur AS Roma in Verbindung gebracht.

"Ich habe Kevin in einem persönlichen Gespräch die volle Unterstützung des gesamten Vereins zugesichert", erklärt Sportvorstand Lutz Pfannenstiel. Der Manager weiter: "Wir setzen auch in Zukunft auf ihn und wollen seinen Vertrag langfristig verlängern. Wir befinden uns dabei seit einiger Zeit in sehr guten Gesprächen."

Stögers aktueller Vertrag läuft bis Sommer 2020.

Textquelle: © LAOLA1.at

Goalie Christoph Riegler verlängert Vertrag in St. Pölten

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare