Michael Gregoritsch schießt RB Leipzig ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der 5. Runde der dt. Bundesliga feiert der FC Augsburg einen überraschenden 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen Vizemeister und Champions-League-Starter RB Leipzig.

Die Hausherren starten wie aus der Pistole geschossen: Bereits nach vier Minuten ist ÖFB-Legionär Michael Gregoritsch zur Stelle und bringt den Außenseiter in Führung. Es ist dies sein Premieren-Treffer für den neuen Verein.

Wenig später scheitert er nur knapp am Torerfolg. Leipzig wehrt sich, doch Marcel Sabitzer und Co. scheitern mehrmals.

Das Duell wird zum rot-weiß-roten Schaulaufen. Goldtorschütze Gregoritsch bleibt zur Halbzeit in der Kabine, Martin Hinteregger - der in der 38. Minute eine gute Chance vergibt - spielt durch.

Bei Leipzig holt sich Marcel Sabitzer Gelb ab, Stefan Ilsanker kommt nach der Pause ins Spiel.

Augsburg ist seit 6 Heimspielen ungeschlagen und findet sich mit zehn Punkten auf Platz drei der Tabelle wieder. Leipzig ist mit sieben Punkten nur Achter.


Textquelle: © LAOLA1.at

Deutsche Bundesliga: 1. FC Köln verzichtet auf Protest

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare