Bleibt Martin Hinteregger in Augsburg?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Während seine ÖFB-Nationalteam-Kollegen sich im sonnigen Marbella mit Neo-Teamchef Franco Foda bekannt machen, verweilt Martin Hinteregger nach einer Operation im kalten Augsburg. Ihm wurde ein kleiner Knochen im Sprunggelenk entfernt.

Die freie Zeit lässt der 25-Jährige aber nicht ungenutzt. Neben seiner harten Arbeit am Comeback, führt er auch Gespräche über eine Vertragsverlängerung beim FC Augsburg, wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet.

Hinteregger sei in "guten Gesprächen" darüber, sein bis 2018 laufendes Arbeitspapier, auf das der Klub eine langfristige Option besitzt, zu verlängern.

"Ich denke, dass schon noch vor Weihnachten feststeht, wie die nächsten Jahre aussehen werden", geht der 27-fache Nationalspieler von einer baldigen Einigung aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Canadi: Mit "Rapid-Modell" an die griechische Spitze

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare