Hinteregger droht lange Verletzungspause

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten aus Augsburg: ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger muss sich wegen dauerhafter Probleme mit dem Sprunggelenk laut "Kicker" operieren lassen.

Dadurch wird der 25-jährige Kärntner voraussichtlich für die komplette restliche Herbstsaison ausfallen.

Die Probleme im rechten Sprunggelenk traten bereits am Ende der vergangenen Saison auf. Der Grund für die Beschwerden ist "ein Knochen, den nur 20 Prozent der Menschen haben". Dieser Knochen drücke bei gewissen Begegnungen und verursache eine Entzündung.

Eigentlich wollte Hinteregger, der an jedem der ersten acht Spieltage über 90 Minuten zum Einsatz kam, die Operation noch länger hinauszögern. Aufgrund der aktuellen Probleme muss er diesen Plan aber verwerfen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Thorsten Fink: "Keine Gespräche mit dem ÖFB"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare