Suttner: "Hätte lieber Punkte als das Tor"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Markus Suttner hat bei der 1:2-Niederlage in Bremen mit einem herrlichen Freistoß sein erstes Tor in der deutschen Bundesliga erzielt.

Ob des Resultats regieren jedoch gemischte Gefühle. "Ich hatte schon vor dem Spiel ein gutes Gefühl, das hat sich bestätigt. Aber natürlich hätte ich lieber Punkte als das Tor", erklärt der 29-Jährige auf der Vereins-Homepage.

Nach einem Sieg und einem Remis in den beiden Partien davor muss Ingolstadt gegen einen direkten Konkurrenten einen Rückschlag einstecken.

Sechs Punkte aus den ersten 13 Runden lautet die magere Ausbeute des Vereins aus Bayern.

Suttner glaubt an Klassenerhalt

"Natürlich wäre es besser gewesen, gegen einen direkten Konkurrenten drei Punkte zu holen und vielleicht woanders etwas liegen zu lassen. Aber jetzt ist es halt so. Nächste Woche geht es weiter. Ich bin guter Dinge. Ich glaube nach wie vor an den Klassenerhalt", betont Suttner.

Laut Meinung des Linksverteidigers wäre auch beim SV Werder Bremen schon mehr drinnen gewesen: "Wir hatten genug Chancen. Im Endeffekt wäre ein Unentschieden verdient gewesen."


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at

Durchhalteparolen bei Leicester - Rückendeckung für Vardy

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare