Mainz: Neuer Trainer? "Veträge liegen vor"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Suche nach einem neuen Cheftrainer dürfte beim 1. FSV Mainz ein baldiges Ende finden!

Wie Martin Schmidt, neuer Sportdirektor bei den "05ern", gegenüber "Sky" offenbart, wird der Nachfolger von Jan-Moritz Lichte bereits am Dienstag feststehen.

"Jetzt sind wir so weit, die Veträge liegen vor, sind aber noch nicht unterschrieben", sagte Schmidt vor dem Auswärtsspiel bei Rekordmeister Bayern München (Spielbericht >>>). Wer das Rennen aber gemacht hat, will der Schweizer nicht kommentieren.

Seit Tagen wird Liefering-Coach Bo Svensson die Poleposition auf den Trainersessel zugeschoben. Als Profi, Junioren- und Co-Trainer kennt Svensson den Verein und gilt als Wunschlösung. Seit Sommer 2019 ist Svensson bei Liefering in der 2. Liga tätig und besitzt dort einen laufenden Vertrag bis Sommer 2023. Dementsprechend soll sich der Klub der ÖFB-Legionäre Karim Onisiwo, Kevin Stöger und Philipp Mwene die Dienste Svenssons rund 1,5 Millionen Euro kosten lassen.

In München saß Nachwuchschef Jan Siewert als Interimsnachfolger von Lichte auf der Bank.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sänger von "You'll Never Walk Alone" Gerry Marsden gestorben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..