Neymar-Nachfolger? BVB bangt um Dembele

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona könnte auf der Suche nach einem Nachfolger für Neymar bei Borussia Dortmund fündig werden.

Ousmane Dembele gilt bereits seit längerem als Wunschspieler der Katalanen. Offenbar rechnet der BVB mit dem Abgang des 20-jährigen Franzosen in diesem Sommer. Laut "Bild" gehe man Klub-intern davon aus, "dass Dembele der erste Bundesliga-Transfer im dreistelligen Bereich sein wird."

Bei einem Angebot von 100 Millionen Euro soll Dortmund zu Verhandlungen bereit seit.

Im Februar 2016, als Dembele noch bei Stade Rennes spielte, erklärte er in einem Interview, dass es sein Traum sei, eines Tages für Barca zu spielen. BVB-Mitspieler Pierre-Emerick Aubameyang sorgte für Aufsehen, als er das Interview kürzlich auf Twitter teilte.

"Das sind Spekulationen. Wenn ich anfangen würde, mir Gedanken über Dinge zu machen, die möglicherweise passieren, dann würde ich nachts schlecht schlafen", will sich Trainer Peter Bosz zu dem Thema nicht äußern.

>>>Das Supercopa-Hinspiel FC Barcelona vs. Real Madrid am Sonntag (13. August) um 22 Uhr im LIVE-Stream bei LAOLA1<<<



Textquelle: © LAOLA1.at

Videobotschaft: Neymar begründet Barcelona-Abschied

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare