Leipzig schlägt Stuttgart dank Sabitzer-Treffer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

RB Leipzig schickt den VfB Stuttgart ohne viel Glanz mit 1:0 nach Hause.

Nach schwungvollen Anfangsminuten der Stuttgarter, drängt Leipzig die Gäste immer weiter zurück. Torchancen sind in der ersten Hälfte dennoch Mangelware.

Der einzige Torschuss der ersten Halbzeit führt direkt zum Tor. Sabitzer (23.) schlenzt die Kugel an der Strafraumgrenze mit links über Zieler in die Maschen. Der ÖFB-Star kam kurzfristig noch in die Startelf, da sich Bruma beim Aufwärmen verletzte. Im Anschluss macht Leipzig nicht mehr als nötig um die Führung in die Pause zu verwalten, kein Torschuss für den VfB.

Die Schwaben kommen dann aber mit viel mehr Selbstbewusstsein und Tempo aus der Pause. Defensiv stehen sie derweil weiter solide und lassen wenig zu. Vor allem Stuttgarts Japaner Asano sorgt immer wieder für Gefahr, kann Gulacsi aber nie überwinden.

Die Schwaben belohnen sich nicht für eine engagierte zweite Halbzeit, während Leipzig nun mit einem Punkt weniger als Dortmund auf Rang zwei der Tabelle liegt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare